Aktuelles - Minigolf in Sachsen-Anhalt

Saisonabschluss in Leipzig: MGF Magdeburg gewinnt Mannschaftswertung, TSV Arendsee gewinnt Qualifikation zur Senioren-"Deutschen"

Unmittelbar nach dem schönen 4. Biberpokal in Havelberg mit sehr erfreulichen Ergebnissen für die Minigolfer aus Sachsen-Anhalt stand der Saisonabschluss der gemeinsamen Verbandsliga Sachsen/Sachsen-Anhalt in Leipzig auf dem Programm. Spätsommerwetter, eine wie immer gut präparierte Anlage, erstklassige Versorgung am Platz, viele gute Einzelrunden mit 20, 21 oder 22 Schlag für 18 Bahnen - es hat viel Spaß gemacht, in Leipzig zu spielen. Die MGF Magdeburg I mit Michael Burkert, Mike Hoppe, Kevin Leickel und Lukas Schrader (287 Schlag) gewannen den Spieltag vor dem TSV Arendsee (Lothar Willkommen, Jörg Jacobs,  Uwe Niemtschke, Christian Mauser, 308) und MGF Magdeburg II (Sabine Burkert, Silke Gold, Raik Mauersberger und Lars Sprengkamp, 314). In der Gesamtwertung der Verbandsliga Sachsen/Sachsen-Anhalt waren beide Magdeburger Teams vorne, gefolgt vom TSV Arendsee und MGF Magdeburg IV. Die Minigolffreunde Magdeburg verteidigten damit den Wanderpokal für die beste Mannschaft der Saison.
Spieler des Spieltages war wieder Kevin Leickel (MGF I), dem mit 87 Schlag für vier Runden ein Schnitt von unter 22 Schlag und eine bundesligareife Vorstellung gelang. Stark spielten auch Lukas Schrader (MGF I, 97 Schlag) und Sabine Burkert (MGF II, 99 Schlag). Sein bisher bestes Turnier spielte der Jugendliche Martin Hänßgen (MGF III, 103 Schlag). Dasselbe Ergebnis gelang auch Mike Hoppe (MGF), Jörg Jacobs und Uwe Niemtschke, den besten Spielern des TSV. Der TSV Arendsee gewann die gleichzeitig stattfindende und sehr spannend verlaufende Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der Seniorenmannschaften durch eine sehr konstante Mannschaftsleistung mit acht Schlag Vorsprung vor dem Team der MGF. 
bvsa1

Additional information