Aktuelles - Minigolf in Sachsen-Anhalt

Grundschulturnier der MGF Magdeburg: ein Turnier der Rekorde

Das traditionelle Grundschulturnier der Minigolffreunde Magdeburg war diesmal ein Turnier der Highlights. Der „Wettergott“ hatte feines Spätsommerwetter mitgebracht. Der Bahnrekord für die Einzelrunde wurde gebrochen, liegt jetzt bei 22 Schlag für 12 Bahnen. Die zwölf etwas einfacheren Bahnen des insgesamt 18 Bahnen umfassenden Minigolfparcours wurden gespielt, was viele Erfolgserlebnisse garantiert. 62 Teilnehmer/innen, die von Vereinsmitgliedern angeleitet wurden, bedeuteten Teilnehmerrekord. Die Organisation lag in den bewährten Händen von Sabine Burkert, unterstützt von Vereinsmitgliedern. Auch Schüler der Evangelischen Sekundarschule haben wieder als Kampfrichter das Turnier begleitet.
Zwei Sportprojekte werden im Nachgang des Turniers unterstützt. Und mit dabei waren auch acht Flüchtlingskinder, die sich (mit anderen) ansonsten montags zum Fußball treffen. Sie haben vor kurzem mit Unterstützung von Anlagenbetreiberin Susan Kottemer ein einwöchiges Minigolfprojekt durchgeführt. Ihre Betreuerin Gaby Arens und die drei Fußballtrainer waren als Spieler im Promi-Team, Zuschauer oder Coach ebenfalls vor Ort: Henry Glaue, Abteilungsleiter Fußball beim TuS 1860, Willi Stieger, Student und gerade Praktikant bei der Landtagsabgeordneten Eva von Angern, und Heinz-Josef Sprengkamp von den MGF Magdeburg. Mit dabei war - wie immer - die Schirmfrau der Deutschen Meisterschaft 2009 in Magdeburg, die FDP-Kreisvorsitzende Dr. Lydia Hüskens. Mahammad Hamduri gewann den Wettkampf der Flüchtlingskids vor Alan Ravhid und Obada Alkurdi.
Sponsor Stadtsparkasse machte Preise möglich, mit denen die Kids gar nicht gerechnet hatten: Medaille, Urkunde und Kuscheltier für jedes Kind, dazu noch Pokale für die Besten in der Einzelwertung und einen Geldpreis zur Ausstattung mit Sportgeräten für die Plätze 1 bis 3 bei den Mannschaften. Die Beste im Einzel war Jenny Kaffke (Hort Am Bördegarten, 22 Schlag). Das Stechen um Platz 2 gewann Florian Weferling gegen Benjamin Lüer (beide Integrativer Hort Hopfengarten mit jeweils 29 Schlag). Im Mannschaftswettkampf war diesmal der Integrative Hort Hopfengarten vorne, gewann den Wanderpokal und 100 Euro für Sportgeräte vor dem Hort Am Bördegarten  (75 €) und dem Seriensieger Grundschule Kritzmannstraße (50 €).
Im Prominententurnier, das parallel durchgeführt wurde, war’s ebenso spannend wie bei den Kids. Dennis Jannack, Stadtrat von der Linkspartei, war am Ende mit 26 Schlag vorne, spielte – entgegen eigener Erwartung – fünf Asse (!). Das Sparkassenteam gewann die  Mannschaftswertung, trat – wie immer – als Team stark auf. Ines Sommer gewann die Sparkassen-interne Wertung mit 29 Schlag - erst durch ein präzise herausgespieltes Ass an der Schlussbahn, dem besonders schwierigen Mittelhügel. Im Mittelpunkt standen aber hier weniger die Ergebnisse, sondern wieder zwei sportlich-soziale bzw. Bildungszwecke: In Zusammenarbeit mit dem Minigolfprojekt an der Evangelischen Sekundarschule werden neue Bahnen auf der Minigolfanlage entstehen, dazu wird das Kinder- und Jugendhaus der Bauarbeiter gefördert.
 
Minigolf1 Minigolf2 Dennis Jannack Stadtrat und Jens Kalkofen Stadtsparkasse 
Minigolf 5 Alles Sieger    mit Ines Sommer von der Stadtsparkasse Magdeburg

Additional information